Datenschutzerklärung

Letzte Überarbeitung: 19. April 2018

Agorapulse verpflichtet sich zu einem starken, sicheren, transparenten Datenschutz, denn Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.

Wir tun unser Bestes, um Ihre Privatsphäre zu schützen und einen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Wir achten Ihre Privatsphäre und wollen einen sicheren, angenehmen Zugang zu unserem Dienst ermöglichen. Daher gilt:

- Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten.

- Unsere Verarbeitungsprozesse erfolgen unter strenger Beachtung europäischer Datenschutzgesetze.

- Sie behalten jederzeit die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten.

Inhalte unserer Datenschutzerklärung:

- Welche Informationen werden gesammelt und warum?

- Wie nutzen, teilen und schützen wir diese Informationen?


Geltungsbereich unserer Datenschutzerklärung:

- unsere Kunden (einschließlich interner Anwender („Kundenanwender“)),

- Endanwender („Endanwender“) unserer Kunden, die mit unseren Kunden über soziale Profile auf unterstützten Plattformen interagieren.


Unsere Datenschutzerklärung ist immer in Verbindung mit der spezifischen Datenschutzerklärung unseres Kunden zu lesen, die weitere Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Kunden und den Datenschutz auf den unterstützten Plattformen enthält.

Bei Fragen oder Beschwerden zu unserer Datenschutzerklärung bzw. -politik kontaktieren Sie uns bitte unter legal@agorapulse.com.



1- Wer ist Agorapulse?


Agorapulse SAS („Agorapulse“) ist ein im französischen Paris ansässiges europäisches Unternehmen. Es wurde im Juli 2000 gegründet. Agorapulse vermarktet eine Softwareanwendung (der „Dienst“), die Unternehmen und Agenturen (einzeln oder gemeinsam bezeichnet als „Kunden“) bei der Verwaltung ihrer sozialen Profile unterstützt.

Naturgemäß ermöglicht es der Dienst dem Kunden, seine sozialen Profile an einem Ort zusammenzuführen. Der Dienst hilft dem Kunden bei der Verwaltung der auf den sozialen Profilen eingehenden Nachrichten, von Kommentaren zu auf ihren sozialen Profilen veröffentlichen Inhalten, zur Planung und Veröffentlichung von Inhalten auf ihren sozialen Profilen und der Analyse der Ergebnisse. Er hilft ihnen weiterhin, öffentliche Diskussionen auf unterstützten Plattformen auf frei wählbare Schlüsselwörter zu kontrollieren.

Agorapulse erfüllt die französische Datenschutzgesetzgebung, die ihrerseits alle relevanten EU-Datenschutzgesetze umsetzt.



2- Welche Informationen sammeln und/oder verarbeiten wir?


Wir sammeln und/oder verarbeiten verschiedene Arten von Informationen einschließlich, aber nicht beschränkt auf personenbezogene Daten („Kundendaten“).

- Wir sammeln und verarbeiten Informationen/Daten unserer Kunden und/oder Kundenanwender („personenbezogene Kundendaten“) für unsere eigenen Zwecke, z.B. die Bereitstellung und Verwaltung unseres Dienstes.

- Wir verarbeiten für unsere Kunden in Übereinstimmungen mit den vom Kunden über den Dienst gegebenen Anweisungen (z.B. von unseren Kunden überwachte oder über unterstützte Plattformen und den Dienst gesammelte Informationen und Nachrichten des Endanwenders) („Kundeninhalte“) auch andere Daten (z.B. von unseren Kunden über unterstützte Plattformen generierte, abgerufene oder veröffentlichte Inhalte). Unsere Kunden kontrollieren die Sammlung und Nutzung der Kundeninhalte.

Folglich verwenden wir Kundeninhalte lediglich zur Bereitstellung des Dienstes an unseren Kunden in Übereinstimmung mit den über den Dienst gegebenen Anweisungen.


Wir sammeln/verarbeiten auf keinen Fall sensible Daten, dies ist für die Nutzung unseres Dienstes untersagt.


2.1- Personenbezogene Kundendaten


Betroffene Datentypen

Bei der ersten Anmeldung für ein Agorapulse-Benutzerkonto und im Falle der Nutzung des Dienstes sammeln wir einige Daten über Sie als Kunde/Kundenanwender, z.B.:

- vollständiger Name,

- E-Mail-Adresse,

- Name des Unternehmens,

- Adresse des Unternehmens,

- Telefonnummer des Unternehmens,

- URL des sozialen Profils,

- auf mit dem Dienst verbundenen sozialen Profilen veröffentlichte Inhalte,

- Informationen, die wir über von Ihnen an uns gerichtete Fragen oder Anmerkungen z.B. zu unserem Dienst erhalten.


Agorapulse sammelt und erhält weiterhin automatisch gewisse Daten von Ihrem Computer bzw. mobilen Gerät, einschließlich Ihrer Aktivitäten auf unserer Website, dem Dienst, den unterstützten Plattformen, zur von Ihnen genutzten Hard- und Software (z.B. Betriebssystem und Browser) sowie Informationen über Cookies (s.u. „Cookies und ähnliche Technologien“).

So sammeln wir automatisch bei jeder Verbindung mit der Website oder sonstigen Nutzung des Dienstes IP-Adresse, Browser, Gerätetyp, Zugriffszeiten, vorherige Website, Standort des Zugriffs auf die Website und aufgerufene Seite(n) (falls zutreffend).


Wie nutzen wir sie?

Agorapulse nutzt personenbezogene Kundendaten zu folgenden allgemeinen Zwecken:

- zu Ihrer Identifizierung bei Ihrer Anmeldung unter dem Benutzerkonto für den Dienst,

- um uns in die Lage zu versetzen, den Dienst zu betreiben und ihn Ihnen bereitstellen zu können,

- zur Überprüfung Ihrer Transaktionen und für Kaufbestätigungen, Rechnungen, Sicherheitsfragen und Authentifizierungen (einschließlich Security-Tokens für die Kommunikation mit unterstützten Plattformen),

- zur Analyse der Website oder des Dienstes und Informationen über unsere Besucher und Nutzer, einschließlich Forschungen zu Nutzergruppen und Nutzerverhalten, um den Inhalt und unseren Dienst zu verbessern,

- um Sie bezüglich Ihres Benutzerkontos zu kontaktieren und Kundensupport zu leisten, einschließlich der Antwort auf Ihre Anmerkungen und Fragen,

- um Sie über den Dienst, Features, Umfragen, Newsletter, Angebote, Inhalte und Events zu informieren, von denen wir glauben, dass sie Ihnen hilfreich sind oder um die Sie uns gebeten haben,

- um den Dienst zu verkaufen und zu vermarkten,

- um Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen, Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren, Features und Zweckmäßigkeit des Dienstes zu verbessern und unsere Kunden und Anwender besser zu verstehen und zu bedienen,

- um die Sicherheit unseres Dienstes zu gewähren.


2.2- Kundeninhalte


Wenn unsere Kunden ein soziales Profil mit dem Dienst verbinden, können sie festlegen, dass über den Dienst sofort Daten des sozialen Profils gesammelt, verarbeitet, geteilt und zugänglich werden (abhängig von den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der unterstützten Plattform).

Auf diese Weise erhalten, nutzen und analysieren unsere Kundenanwender Daten von den unterstützten Plattformen ihrer Wahl und erstellen, posten, übertragen, lesen, visualisieren oder teilen Daten bzw. Informationen über den Dienst.

Betroffene Datentypen:

- vom Kunden generierte Inhalte (z.B. Nachrichten (einschließlich direkter oder privater Nachrichten), Beiträge, Kommentare, Profilbilder, Fotos, Feeds oder Kommunikationen auf den unterstützten Plattformen),

- Nachrichten und/oder Name der Endanwender,

- URL der sozialen Profile der Endanwender auf den unterstützten Plattformen,

- Benutzer-ID auf den unterstützten Plattformen.

Wie nutzen wir sie?

Agorapulse nutzt Kundeninhalte zu folgenden Zwecken:

- zur Identifizierung des Verfassers einer Endanwender-Nachricht,

- zur Zusammenstellung aller Endanwender-Nachrichten einer Person und die Historie der gesamten Konversation zwischen einem Endanwender und einem Kunden.

Drittanwendungen und soziale Netzwerke

Der Dienst aktiviert eine Umgebung, in der Sie eine Verbindung zu den unterstützten Plattformen einrichten können. Wenn Sie Inhalte an eine unterstützte Plattform senden, ist Agorapulse nicht mehr für den Inhalt verantwortlich, sobald dieser den Dienst verlässt. Die Inhalte fallen stattdessen unter die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der entsprechenden unterstützten Plattform. Wenn Sie z.B. den Dienst zum Posten einer Nachricht auf Facebook benutzen, gelten die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Facebook für die Nachricht auf dem Server von Facebook. Wir versuchen zwar, den Zugang nur zu unterstützten Plattformen zu erleichtern, die unsere Achtung vor Ihrer Privatsphäre teilen, können aber keine Haftung für Inhalte oder die Datenschutzerklärung unterstützter Plattformen übernehmen. Wir fordern Sie auf, die Datenschutzerklärung der über den Dienst aufgerufenen unterstützten Plattformen sorgfältig zur Kenntnis zu nehmen. Im Folgenden finden Sie Links zu den Datenschutzerklärungen der aktuell von uns unterstützten Plattformen:

https://www.youtube.com/yt/about/policies/#community-guidelines

https://twitter.com/privacy

https://www.facebook.com/policy.php

https://help.instagram.com/402411646841720

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

http://www.google.com/policies/privacy

2.3- Widerruf des Zugriffs auf die unterstützten

Plattformen

Da der Dienst vollständig auf der Verbindung mit den unterstützten Plattformen und ihren API (z.B. Facebook API, Instagram API, Twitter API, LinkedIn API und Youtube API) beruht, müssen Sie wie folgt verfahren, um sicherzustellen, dass der Dienst keinen Zugriff auf Daten sozialer Profile hat, die zuvor mit dem Dienst verbunden waren:

Für Youtube: https://security.google.com/settings/security/permissions

Für Twitter: https://help.twitter.com/en/managing-your-account/connect-or-revoke-access-to-third-party-apps

Für Facebook: https://www.facebook.com/help/204306713029340

Für Instagram: https://www.facebook.com/help/204306713029340

Für LinkedIn: https://www.linkedin.com/pulse/remove-third-party-apps-connected-your-linkedin-hector-rodriguez/


3- Cookies und ähnliche Technologien

Wie viele andere Websites sammeln wir gewisse Informationen über den Einsatz von „Cookies“, kleine Textdateien, die beim Zugriff auf unsere Website von Ihrem Browser gespeichert werden. Wir können sowohl Sitzungs- als auch permanente Cookies verwenden, um festzustellen, dass Sie sich auf der Site angemeldet haben und wie und wann Sie mit unserer Website interagieren. Wir können auch Cookies verwenden, um die Gesamtnutzung und den Webdatenverkehr auf unserer Site zu kontrollieren und unseren Dienst anzupassen und zu verbessern.

Mit dem Besuch unserer Website bzw. der Nutzung unseres Dienst stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Ihrem Browser und HTML-basierten E-Mails zu.

3.1- Sitzungs-Cookies

Der Dienst verwendet „Sitzungs-Cookies“, die die Benutzererfahrung durch das Speichern von Informationen zum aktuellen Besuch auf dem Gerät verbessern, z.B. Login-Informationen. Sie ermöglichen es uns, Ihre Sitzung nachzuvollziehen und Ihnen das Navigieren auf der Website und im Serviceangebot zu erleichtern. Ohne Sitzungs-Cookies könnten wir Ihnen den Dienst nicht anbieten. Sitzungs-Cookies haben begrenzte Funktionen und eine kurze Lebensdauer. Nach einer gewissen Zeit müssen Sie Ihr Agorapulse-Login wieder eingeben, um vor dem unbeabsichtigten Zugriff Dritter auf Inhalte Ihres Benutzerkontos und damit verbundene personenbezogene Daten geschützt zu sein. Weitere Beispiele für die Verwendung von Sitzungs-Cookies sind die Aufzeichnung der Anzahl der Besuche eines bestimmten Besuchers auf einer Seite oder einem Feature des Dienstes.

3.2- Leistungs- und Remarketing-Cookies

Partner, die uns mit Werbung in- und außerhalb der Website helfen, sowie Analysedienstleister können ebenfalls Cookies auf Ihrem Gerät platzieren. Wir greifen auf Drittanbieter zurück, um uns während Ihres Besuchs gewisser Seiten der Website bei der Werbung Ihnen gegenüber für relevante Produkte und Dienstleistungen von Agorapulse unterstützen zu lassen. Wir können einen kryptografischen Hash einer allgemeinen Kontokennung (z.B. E-Mail-Adresse) mit externen Werbepartnern teilen, um Werbung und Service für Sie zu messen und individuell zuzuschneiden.

Die meisten Browser ermöglichen die Wahl, Cookies zuzulassen oder nicht. Wenn Sie keine Cookies auf Ihrem Computer wünschen, lehnen Sie vor dem Besuch der Site unter den Browser-Einstellungen alle Cookies ab. Bitte beachten Sie dabei, dass dadurch einige Features der Website und des Dienstes nicht mehr zur Verfügung stehen können.

Zu weiteren Informationen zu den platzierten Cookies, ihrer Verwaltung und Löschung, siehe www.allaboutcookies.org.

Die Network Advertising Initiative hat ebenfalls ein Tool entwickelt, das Ihnen ein Verständnis davon gibt, welche Drittanbieter zurzeit Cookies für Ihren Browser aktiviert haben und über welche Opt-Out-Möglichkeiten Sie verfügen. Weitere Informationen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp

Agorapulse kann des Weiteren ähnliche Technologien verwenden wie Web-Beacons, Pixel und Software-Tokens, um den Gebrauch des Dienstes zu erleichtern. Der Dienst verwendet insbesondere Software-Token (sicher gespeichert auf von Agorapulse kontrollierten Servern), um das Login und die Nutzung der unterstützten Plattformen zu erleichtern.


4- Wie werden Ihre Daten gesichert?

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.

Agorapulse hat verschiedene Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die Informationen angemessen gegen unbefugten Zugriff, Offenlegung und Vernichtung geschützt sind. Bitte beachten Sie, dass das Risiko nie ausgeschlossen, sondern nur signifikant abgeschwächt und verringert werden kann. Sie sollten berücksichtigen, dass die Weitergabe von Informationen im Internet nie vollkommen sicher ist.

Die von Agorapulse getroffenen Maßnahmen reduzieren das Risiko erheblich. Agorapulse haftet nicht für Dritte einschließlich Sie selbst im Fall eines unbefugten Zugriffs und/oder einer unbefugten Offenlegung von Informationen, außer bei grober Fahrlässigkeit, Mutwilligkeit, Betrug oder Arglist seitens von Agorapulse.

Zu den von Agorapulse getroffenen Sicherheitsmaßnahmen zählen:

- Der Zugriff auf die auf den Servern von Agorapulse gespeicherten Informationen ist auf bestimmte Mitarbeiter von Agorapulse beschränkt.

- Wir wenden die Best Practice der Branche an, um gesammelte und/oder an die unterstützten Plattformen übermittelte Informationen zu schützen. Website und Dienst sind beide durch ein SSL-Protokoll geschützt, das alle übertragenen Daten verschlüsselt.

- Die Server von Agorapulse sind geschützt durch a) Firewalls, die eine Barriere zwischen unseren vertrauenswürdigen eigenen Servern und dem Internet bilden, und b) IP-Beschränkungen, die den Zugriff auf IP einer Whitelist beschränken.

- Kunden können nur auf Informationen des eigenen getrackten sozialen Profils und spezifischer Endanwender in Interaktion mit diesem sozialen Profil zurückgreifen. Bei Twitter und Instagram kann der Kunde auch auf öffentliche Inhalte von Endanwendern mit spezifischen Schlüsselwörtern zurückgreifen.

- Agorapulse greift auf Drittanbieter und Hostingdienste (z.B. Amazon AWS) für die für den Betrieb des Dienstes erforderliche Hardware, Software, Netzwerk, Speicherkapazität und ähnliche Technologien zurück. Sämtliche Drittanbieter garantieren Best-In-Class-Sicherheit, zu den Sicherheits-Features von Amazon siehe: aws.amazon.com/security.

- Bei Zahlungen per Kreditkarte arbeitet Agorapulse mit PCI_DSS-kompatiblen Drittanbietern zusammen.

- Agorapulse unterzieht seine Datensammel- und Datenverarbeitungsprozesse regelmäßig einer Prüfung und ändert seine Datenschutzerklärung dementsprechend.

- Agorapulse greift auf Drittanbieter zurück, um Angriffe auf Website oder Dienst sowie Datenvernichtung und -raub zu verhindern. Die Anbieter achten auf potentielle Angriffe, um Agorapulse eine Information seiner Kunden im Fall der Gefährdung ihrer Inhalte und/oder von Daten von Agorapulse zu ermöglichen.


Agorapulse ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten, um Verlust, Missbrauch, unbefugten Zugriff, Offenlegung, Änderung und Vernichtung zu verhindern. Bitte beachten Sie, dass Sicherheitsmaßnahmen trotz unserer Anstrengungen nicht 100 % sicher sein können.


5- Kinder

Da sich unser Dienst naturgemäß nicht an Kinder unter 13 Jahren richtet, sammelt bzw. erhält Agorapulse wissentlich keine PII von Kindern unter 13 Jahren. Wenn wir später erfahren, dass ein Nutzer unseres Dienstes unter 13 Jahre alt ist, ergreifen wir angemessene Schritte, um die Anwenderdaten aus unserer Datenbank zu entfernen und schließen die entsprechende Person vom zukünftigen Zugriff auf den Dienst aus.


6- Ihre Rechte: Zugriff, Änderung, Löschung und Offenlegung

Sie haben das Recht, der Sammlung und Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen und Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen, es sei denn, geltende Gesetze legen etwas anderes fest.

Wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen, bestätigen und akzeptieren Sie, dass die Nutzung unseres Dienstes damit sofort beendet wird.

Sie können ebenfalls jederzeit die Änderung oder Löschung Ihrer Daten per E-Mail an legal@agoraPulse.com unter Angabe von Vor- und Nachname sowie der URL aller mit dem Dienst verbundenen sozialen Profile verlangen. Der Antrag muss von der zum Erstellen des Benutzerkontos für den Dienst benutzten E-Mail-Adresse aus gesendet werden.

Bitte beachten Sie, dass einige personenbezogene Daten von Agorapulse für einen gewissen Zeitraum nach der Löschung Ihres Benutzerkontos gespeichert werden, wenn dies für unsere legitimen Geschäftszwecke erforderlich oder von Gesetzes wegen erlaubt ist bzw. verlangt wird.

Es wird darauf hingewiesen, dass Agorapulse als Verbindungsstelle zwischen unseren Kunden und den unterstützten Plattformen auftritt. In vielen Fällen befindet sich der über Agorapulse veröffentlichte Inhalt nicht in der Obhut oder unter Kontrolle von Agorapulse. Der von Ihnen über eine unterstützte Plattform und unseren Dienst geteilte Inhalt kann für Drittanbieter und ein breites Publikum verfügbar sein, da er nunmehr unter Kontrolle der Betreiber der unterstützten Plattform steht.

Agorapulse verleiht oder verkauft keine personenbezogenen Kundendaten oder Kundeninhalte, wir können diese jedoch ausgewählten vertrauenswürdigen Drittanbietern in den nachstehend beschriebenen Fällen offenlegen, was Sie durch die Nutzung unseres Dienstes hiermit ausdrücklich akzeptieren. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn wir dazu gesetzlich oder auf gerichtliche Anordnung verpflichtet sind, sowie zur Erfüllung gesetzlicher oder rechtlicher Auflagen. Wir werden alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, dass diesen Auflagen unter Erfüllung der anwendbaren Gesetze nachgekommen wird.

Wir behalten uns das Recht vor, Dritten Ihre Daten offenzulegen, wenn ausreichende Gründe vorliegen zu glauben, dass die Offenlegung zum Zwecke der Strafverfolgung und/oder Feststellung einer Verletzung der Nutzungsbedingungen des Dienstes (falls zutreffend) erforderlich ist, zur Verhinderung von oder sonstigen Reaktion auf Betrug, Sicherheits- und technische Probleme oder andere Unregelmäßig- und Ungesetzlichkeiten sowie zum Schutz der Rechte, Interessen und des Eigentums von Agorapulse.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Daten Muttergesellschaften, Filialen, JV und sonstigen Unternehmen unter gemeinsamer Kontrolle von Agorapulse offenzulegen.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Daten Einheiten offenzulegen, wenn wir von diesen übernommen werden oder mit ihnen fusionieren (in diesem Fall werden wir von einer solchen Einheit verlangen, unsere Pflichten aus dieser Datenschutzerklärung zu erfüllen oder Ihnen die neu geltende Datenschutzerklärung zukommen zu lassen).

7- Anmerkungen und Überarbeitung der Datenschutzerklärung


Wenn Sie sich Sorgen zum Datenschutz machen, bitten wir um eine E-Mail an legal@agorapulse.com unter detaillierter Angabe Ihrer Bedenken. Agorapulse wird sein möglichstes tun, um Ihre Fragen in angemessener Frist zu beantworten.

Die vorliegende Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit überarbeitet werden.

Die aktuellste Ausgabe der Erklärung unter https://www.agorapulse.com/privacy-policy gilt für unsere Nutzung Ihrer über den Dienst gesammelten und verarbeiteten Daten.

7.1- Zustimmung

Mit der Nutzung des Dienstes, der Angabe personenbezogener Daten unter dem Dienst oder der Sammlung personenbezogener Daten auf den unterstützten Plattformen über den Dienst stimmen Sie Sammlung, Weitergabe, Speicherung, Offenlegung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in der durch diese Datenschutzerklärung festgelegten Weise zu. Wenn Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in dieser Weise nicht zustimmen, dürfen Sie nicht auf den Dienst zurückgreifen.

7.2- Geltendes Recht und Streitbeilegung

Die Datenschutzerklärung ist fester Bestandteil der Nutzungsbedingungen für den Dienst.

Geltendes Recht und Streitbeilegung sind in unseren Nutzungsbedingungen für den Dienst festgelegt und gelten auch im Rahmen unseres Datenschutzes.

7.3- Definitionen

„EU-Datenschutzgesetz“ steht für (i) vor dem 25. Mai 2018 die europäische Richtlinie 95/46/EG und (ii) ab dem 25. Mai 2018 die Verordnung (EU) Nr. 2016/679 („DSGVO“).

„Endanwender“ bezeichnet den Nutzer einer „unterstützten Plattform“, der mit dem Kunden über ein soziales Profil interagiert.

„Endanwender-Nachricht“ bezeichnet eine private oder öffentliche, über ein soziales Profil von einem Endanwender an einen unserer Kunden gesendete Nachricht. Der Begriff umfasst weiterhin jeden öffentlich zugänglichen, von einem Endanwender auf einer unterstützten Plattform geposteten Inhalt, der von einem Kunden über eine Suche auf der unterstützten Plattform oder den Dienst und verfügbare API der unterstützten Plattformen gesucht und abgefragt werden kann.

Der Begriff „Personenbezogene Daten“ wird im Sinne der DSGVO verwendet.

„Dienst“ umfasst Ihnen von Agorapulse bereitgestellte Dienstleistungen auf der Grundlage des gekauften Plans. Dazu gehören auch alle freien Tools, siehe https://www.agorapulse.com/free-social-media-marketing-tools.

„Website“ steht für die Seite www.agorapulse.com sowie alle in diese Website integrierten Unterseiten.

„Soziales Profil“ steht für ein vom Kunden auf einer unterstützten Plattform erstelltes privates oder geschäftliches Profil. Dazu gehören unter anderem: Facebook-Seiten, Facebook-Gruppen, private Facebook-Profile, Twitter-Profile, private oder geschäftliche Instagram-Profile, Youtube-Kanäle und LinkedIn-Profile von Personen oder Unternehmen.

„Unterstützte Plattform(en)“ bezeichnet die Websites der sozialen Netzwerke, die zurzeit vom Dienst unterstützt werden, darunter Twitter, Facebook, LinkedIn, Instagram, Youtube und weitere auf der Website aufgeführte soziale Netzwerke.

Alle Hauptbegriffe, die in diesem Rahmen nicht definiert sind, gelten entsprechen unseren Nutzungsbedingungen für den Dienst, siehe https://www.agorapulse.com/terms-of-service.

Die Datenschutzerklärung von Agorapulse ist Teil der weiter gefassten Nutzungsbedingungen für den Dienst. Die Nutzungsbedingungen für den Dienst und die Datenschutzerklärung gelten beide für Ihre Nutzung des Dienstes.


Agorapulse macht das Managen Ihrer sozialen Medien einfacher.