Auf den meisten Social-Media-Plattformen können Sie Ihre Bilder in so gut wie jedem Format posten. Warum ist es dann also überhaupt wichtig, auf die empfohlenen Social-Media-Formate zu achten? Das liegt daran, dass Sie andernfalls nicht das volle Potenzial aus Ihren Bildern schöpfen. Um sicherzustellen, dass Ihre Bilder genau so angezeigt werden, wie Sie es sich vorstellen, müssen Sie unbedingt die richtigen Social-Media-Bildgrößen verwenden. Schließlich ist die visuelle Komponente einer der zentralsten Bestandteile Ihres Auftretens in den sozialen Medien.

Warum es so wichtig ist, die richtigen Social-Media-Formate zu verwenden

Wenn Sie nämlich nicht die richtigen Social-Media-Formate verwenden, werden die von Ihnen hochgeladenen Bilder einfach automatisch zugeschnitten oder verzerrt, damit sie in das vorgegebene Social-Media-Format der jeweiligen Plattform passen. Das bedeutet, dass Ihre Bilder dann auf Ihrem Profil oder in den Newsfeeds Ihrer Follower möglicherweise nicht mehr richtig dargestellt werden.

Es kann sogar passieren, dass Ihren Bildern nach dem Zuschneiden wichtige Informationen fehlen, sodass die Botschaft, die Sie eigentlich vermitteln wollten, verloren geht.

Dabei ist es auch ganz wichtig zu wissen, dass die Bilder Ihrer Marke auf sozialen Medien von einem Browser anders dargestellt werden, als von einer mobilen App. Weil etwa 80 % der Menschen mit mobilen Endgeräten durch ihren Newsfeed scrollen, ist es meistens am sinnvollsten, dass Sie die Social-Media-Formate Ihrer Bilder immer für mobile Nutzer:innen optimieren.

Wir haben Ihnen hier eine kurze Auflistung für die besten Social-Media-Bildgrößen in allen gängigen sozialen Medien erstellt. Mit der können Sie auf einen Blick sehen, welches Social-Media-Format Sie für welche Art von Content auf Ihren Kanälen brauchen.

Für die wichtigsten Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, TikTok und LinkedIn werden wir dann im Anschluss noch etwas tiefer in die Materie der Social-Media-Formate eintauchen. Dabei verraten wir Ihnen auch wertvolle Tipps und Tricks, mit denen Sie das Maximum aus Ihren Bildern herausholen können.

Unser Leitfaden für die wichtigsten Social-Media-Formate

Social-Media-Bildgrößen: Facebook
Profilbild: 180 x 180 Pixel
Titelbild: 820 x 312 Pixel (Desktop) / 640 x 360 Pixel (Handy)
Video Thumbnail: 1280 x 720 Pixel
Post: 1200 x 628 Pixel (horizontal) / 1080 x 1080 Pixel (quadratisch)
Event Titelbild: 1920 x 1005 Pixel
Stories: 1080 x 1920 Pixel
Gruppen Titelbild: 1640 x 856 Pixel

Social-Media-Bildgrößen: Instagram
Profilbild: 320 x 320 Pixel
Beitrag: 1080 x 1080 Pixel
Stories: 1080 x 1920 Pixel
Stories Highlight: 1080 x 1920 Pixel
Reel: 1080 x 1920 Pixel

Social-Media-Bildgrößen: LinkedIn
Persönliches oder Unternehmensprofilbild: 300 x 300 Pixel
Persönliches Titelbild: 1584 x 396 Pixel
Titelbild des Unternehmens: 1128 x 191 Pixel
Beitrag: 1200 x 1200 (quadratisch) / 1200 x 627 (Link)
Titelbild für Artikel: 2000 x 600 Pixel
Gruppenlogo: 60 x 60 Pixel
Gruppen Titelbild: 1776 x 444 Pixel

Social-Media-Bildgrößen: Pinterest
Profilbild: 165 x 165 Pixel
Profil Titelbild: 800 x 450 Pixel
Pin: 1000 x 1500 Pixel (Bild) / 540 x 960 Pixel (Video)
Story Pin: 1080 x 1920 Pixel

Social-Media-Bildgrößen: Snapchat
Öffentliches Profilbild: 320 x 320 Pixel
Geofilter: 1080 x 2340 Pixel
Anzeige: 1080 x 1920 Pixel

Social-Media-Bildgrößen: TikTok
Profilbild: 200 x 200 Pixel
Video: 1080 x 1920 Pixel

Social-Media-Bildgrößen: Twitter
Profilbild: 400 x 400 Pixel
Titelbild: 1500 x 500 Pixel
Beitrag: 1024 x 512 Pixel
GIF: 1280 x 1080 Pixel

Social-Media-Bildgrößen: YouTube
Profilbild: 98 x 98 Pixel
Kanalbanner: 2048 x 1152 Pixel
Video Thumbnail: 1280 x 720 Pixel
Video Wasserzeichen: 150 x 150 Pixel

Social-Media-Bildgrößen: Google Business Profile (früher Google My Business)
Logo: 250 x 250 Pixel
Titelbild: 1080 x 608 Pixel
Foto: 250 x 250 Pixel

Im Folgenden tauchen wir für Sie noch expliziter in die Welt der Social-Media-Formate von Facebook, Instagram, LinkedIn und TikTok ein. Da diese vier Social-Media-Plattformen im deutschsprachigen Raum sehr beliebt sind, haben sie auf jeden Fall einen genaueren Blick verdient.

Die besten Social-Media-Formate für Facebook

Wenn es um die Nutzer:innenzahl pro Tag geht, ist Facebook noch immer die größte Social-Media-Plattform der Welt. So loggen sich laut Zephoria an einem durchschnittlichen Tag sagenhafte 1,79 Milliarden Menschen bei Facebook ein. Davon kommen 10 Millionen aus Deutschland.

Angesichts der kontinuierlichen Änderungen der Plattform, vor allem in Bezug auf dessen Optimierung für mobile Endgeräte, müssen Sie bei den empfohlenen Social-Media-Bildgrößen immer auf dem neuesten Stand sein. Nur so stellen Sie sicher, dass Ihr Content optimal dargestellt wird.

Deshalb haben wir Ihnen hier eine Zusammenfassung der neuen Spezifikationen aller Social-Media-Bildgrößen auf Facebook zusammengestellt. Dabei erklären wir Ihnen auch, was die jeweiligen Social-Media-Formate genau für Ihr Design und Layout bedeuten.

  • Facebook Profilbild: Mindestens 180 x 180 Pixel; wird mit 170 x 170 Pixeln auf dem Desktop, 128 x 128 Pixeln auf dem Handy und 32 x 32 Pixeln als Miniaturansicht angezeigt
  • Facebook Titelbild: Mindestens 400 x 105 Pixel; wird auf dem Desktop mit 820 x 312 Pixeln und auf dem Handy mit 640 x 360 Pixeln auf die Mitte hin zugeschnitten angezeigt
  • Facebook Video Thumbnail: 1280 x 720 Pixel
  • Facebook Beitrag: 1200 x 628 Pixel (horizontal) oder 1080 x 1080 Pixel (quadratisch)
  • Facebook Event Titelbild: 1920 x 1005 Pixel
  • Facebook Stories: 1080 x 1920 Pixel
  • Facebook Gruppen Titelbild: 1640 x 856 Pixel

Facebook Profilbilder Bildgröße

Unabhängig davon, ob Sie Ihr persönliches Profil oder Ihre Unternehmensseite aktualisieren, Profilbilder bei Facebook müssen mindestens 180 x 180 Pixel groß sein. Dabei wird Ihr Profilbild von einem Computer mit 170 x 170 Pixeln angezeigt. Während es auf Smartphones mit 128 x 128 Pixeln und in der Miniaturansicht mit 32 x 32 Pixeln angezeigt wird.

Vergessen Sie aber nicht, dass das Foto in der Vollansicht nochmal größer angezeigt werden kann. Deshalb sollten Sie selbst beim Profilbild ein qualitativ hochwertiges Foto verwenden, auch wenn es normalerweise nur sehr klein zu sehen ist.

Denken Sie bei der Wahl des Designs außerdem daran, dass Facebook Ihr Foto kreisförmig zuschneidet. Deshalb sollte Ihr Profilbild immer ein quadratisches Seitenverhältnis haben, sodass der Text oder andere wichtige Elemente innerhalb des Kreises liegen. Praktischerweise wird Ihnen der Kreisausschnitt des Bildes schon vor der Veröffentlichung angezeigt. So ist sichergestellt, dass Ihr Profilbild am Ende auch so aussieht, wie Sie es sich vorstellen.

Facebook Titelbilder Bildgröße

Bei Facebook kann die ideale Größe für das Titelbild etwas verwirrend sein. Denn obwohl Sie ein Bild mit einer Größe von 400 x 150 Pixeln verwenden können, ist es am besten, wenn Sie sich an die empfohlene Größe von 820 x 312 Pixeln halten.

Denken Sie aber daran, dass Ihr Titelbild auf einem Computer anders angezeigt wird als auf einem Handy. In einem Desktop-Browser ist es in seiner vollen Größe von 820 x 312 Pixeln zu sehen. Auf einem mobilen Gerät wird Ihr Bild jedoch mit 640 x 360 Pixeln angezeigt, sodass also nur die mittleren 640 Pixel sichtbar sind.

Social-Media-Formate: Facebook Titelbild Desktop-Ansicht

So sieht eine Facebook-Seite auf dem Computer aus.

Facebook Titelbild Mobile Ansicht

Und so wird sie auf einem Smartphone dargestellt.

Ihre Facebook-Seite wird wie bereits erwähnt öfter mit einem Smartphone als mit einem Laptop oder Computer aufgerufen. Deshalb sollten Sie bei der Gestaltung Ihres Titelbildes die Abmessungen für Mobilgeräte besonders berücksichtigen. Fügen Sie deshalb alle wichtigen Texte oder Grafiken in den mittleren 640 Pixeln ein.

Eine der am wenigsten genutzten Optionen für Titelbilder auf Facebook ist die Verwendung von Videos anstelle von Fotos oder Grafiken. Mit denen können Sie beispielsweise ein Interview mit Ihrem Team zeigen, Ihre Produkte vorstellen, Ihre erfolgreichste Anzeige präsentieren oder eine direkte Aufforderung zum Liken Ihrer Seite erstellen.

Um Videos als Titelbilder verwenden zu können, gibt es nur einen Haken: Es muss ein Video sein, das Sie bereits auf Ihrer Facebook-Seite veröffentlicht haben. Das Video sollte 20-90 Sekunden lang und 820 x 462 Pixel groß sein. Auch sind ein passendes Thumbnail und Untertitel nie verkehrt.

Facebook Video-Thumbnail Bildgröße

Ihre Video-Thumbnails auf Facebook können Sie sie genauso gestalten wie die bei YouTube auch: 1280 x 720 Pixel oder ein Seitenverhältnis von 16:9.

Bei Videos auf Facebook dürfen Sie die Wirkung von ansprechenden Thumbnails auf keinen Fall unterschätzen. Denn deren Verwendung kann wirklich einen großen Unterschied bei den Klickzahlen ausmachen!

Anstelle eines Videos können Sie auch eine Diashow mit bis zu fünf verschiedenen Fotos erstellen. Auch wenn das erste Bild dann immer noch die meisten Aufrufe erhält, können Sie diese Funktion nutzen, um Ihren Followern verschiedene Produkte, Testimonials oder andere wichtige Informationen zu präsentieren.

Facebook Beiträge Bildgröße

Bei der Gestaltung von Bildern für den Newsfeed Ihrer Seite haben Sie den größten Spielraum, wenn es um die richtigen Social-Media-Formate geht. Dennoch gibt es einige wichtige Richtlinien zu beachten:

  • Es werden nur Social-Media-Bildgrößen von 1,91:1 bis 4:5 unterstützt
  • Für horizontale Bilder sind die empfohlenen Abmessungen 1200 x 628 Pixel
  • Für quadratische Bilder sind die empfohlenen Abmessungen 1080 x 1080 Pixel
  • Minimum 600 x 600 Pixel
  • Maximale Dateigröße 30 MB
Social-Media-Formate: Facebook Post Desktop Ansicht

So werden Beiträge auf Facebook mit einem Desktop angezeigt.

Social-Media-Formate: Screenshot Facebook Post mobile Ansicht

Und so werden Facebook-Beiträge auf mobilen Endgeräten dargestellt.

Bei den Formaten Ihrer Posts auf Facebook können und sollen Sie also kreativ sein! Damit Sie mit Ihren Bildern die größte Wirkung erzielen, rufen Sie sich vor Augen, was Sie über Ihr Zielpublikum wissen und fragen Sie sich dann, von welchen Bildern es sich wohl am meisten angesprochen fühlt.

Facebook Event-Titelbild Bildgröße

Auch wenn es bei den Events auf Facebook vor allem in letzter Zeit viele Updates gab, wird eine Sache immer gleich bleiben: Sie brauchen ein geeignetes Titelbild, um ihr Event ansprechend gestalten zu können.

Facebook empfiehlt dabei, dass Ihr Bild 1920 x 1005 Pixel groß ist. Aber genau wie das Titelbild auf Ihrer Facebook-Seite, sieht auch Ihr Titelbild auf Veranstaltungen anders aus, je nachdem, ob Sie es von einem Desktop oder einem Mobilgerät ansehen.

Das Schöne an Titelbildern bei Veranstaltungen ist allerdings, dass Facebook Ihnen die Möglichkeit gibt, zwischen den Ansichten hin und her zuschalten. So können Sie sicherstellen, dass Ihr Titelbild in beiden Ansichten gut aussieht und können es vor der Veröffentlichung noch entsprechend optimieren.

Facebook Stories Bildgröße

Mit Facebook Stories können Sie Inhalte posten, auf die Ihre Follower nur 24 Stunden lang zugreifen können. Da Stories für die mobile Nutzung konzipiert worden sind, müssen alle Bilder und Videos vertikal sein. Facebook empfiehlt dabei eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln.

Profi-Tipp: Obwohl es verlockend ist, so viel Platz wie möglich zu nutzen, sollten Sie bedenken, dass einige zusätzliche Elemente einen Teil Ihrer Stories verdecken werden. So wird der Inhalt Ihrer Story beispielsweise von dem Profilbild Ihrer Marke und einigen Facebook-Schaltflächen auf den oberen 100 Pixeln überlagert. Achten Sie bei der Gestaltung von Facebook Stories also darauf, dass dieser Bereich frei bleibt.

Facebook Gruppen-Titelbild Bildgröße

Wenn Sie Facebook-Gruppen verwalten, wissen Sie bestimmt schon, dass sich ein passendes Titelbild hervorragend dazu eignet, allen Betrachter:innen zu zeigen, worum es in Ihrer Gruppe geht, oder um auf bevorstehende Veranstaltungen hinzuweisen.

Facebook zeigt Gruppen-Titelbilder in einem Verhältnis von 1,91:1 an. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie ein Bild hochladen, das die empfohlenen Abmessungen von 1640 x 856 Pixel einhält.

Die wichtigsten Social-Media-Bildgrößen für Instagram

Instagram Profilbild: Empfohlen 320 x 320 Pixel; Minimum 110 x 110 Pixel
Instagram Post: 1080 x 1080 Pixel
Instagram Stories: 1080 x 1920 Pixel
Instagram Stories Highlight: 1080 x 1920 Pixel
Reel: 1080 x 1920 Pixel

Instagram Profilbild Bildgrößen

Wie viele andere Social-Media-Plattformen beschneidet auch Instagram die quadratischen Profilbilder auf ein Kreisformat. Die Plattform empfiehlt für Profilbilder eine Größe von 320 x 320 Pixeln. Aber da Instagram fast ausschließlich von mobilen Geräten aufgerufen wird, können Sie auch kleinere Bilder verwenden. So sieht ein Profilbild mit einer Größe von nur 110 x 110 Pixeln auf Smartphones immer noch gut aus.

Kompletter Guide für Ihre Instagram Strategie

Instagram Beitrag Bildgrößen

Technisch gesehen eignet sich jedes quadratische Bild mit mindestens 612 x 612 Pixeln, um auf Instagram gepostet zu werden. Aber vor allem auf dieser Social-Media-Plattform geht es ja darum, dass Ihre Bilder besonders gut aussehen.

Deshalb raten wir Ihnen, lieber nur Bilder mit einer hohen Auflösung von 1080 x 1080 Pixel auf Instagram zu posten.

Obwohl dabei quadratische Bilder am häufigsten verwendet werden, unterstützt die Plattform auch rechteckige Bilder. Für vertikale Bilder sollten Sie ein Verhältnis von 4:5 oder 1080 x 1350 Pixel wählen. Für horizontale Bilder sollten Sie sich für ein Verhältnis zwischen 1:1 und 1,91:1 entscheiden.

Social-Media-Formate: Instagram Post Desktop-Ansicht

So wird ein Instagram Post mit 1080 x 1080 Pixeln auf dem Computer angezeigt.

Social-Media-Formate: Instagram Post mobile Ansicht

Und so wird derselbe Beitrag auf einem Smartphones präsentiert.

Instagram Stories Bildgrößen

Sie können zwar Bilder mit einem Verhältnis von 1:9 bis 9:16 in Ihren Instagram Stories veröffentlichen. Doch bei vielen Formaten wird es dann eine Menge freier Fläche im Hintergrund geben, die das Bild dann ziemlich klein und unscheinbar wirken lässt. Um das meiste aus Ihren Stories herausholen zu können, sollten Sie also nur Bilder mit einem Verhältnis von 9:16 (oder 1080 x 1920 Pixel) verwenden.

Natürlich dürfen Sie nicht vergessen, dass Bilder nur ein Teilaspekt von Stories sind. Auch Sticker, Umfragen und (Live-)Videos warten darauf, von Ihnen entdeckt und verwendet zu werden!

Instagram Stories Highlights Bildgrößen

Stories Highlights geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Inhalte zu kategorisieren und Ihre Stories über die 24-Stunden-Frist hinaus für Ihr Publikum sichtbar zu machen. Sie können Highlights sogar nutzen, um Produktkategorien für den Verkauf zu erstellen.

Wie bei den normalen Stories auch, sollten die Bilder 1080 x 1920 Pixel groß sein. Sie können dabei benutzerdefinierte Bilder verwenden, um Ihre Inhalte zu organisieren und eine ästhetische Reihe von ansprechenden Highlights zu erstellen.

Aktuelle Social-Media-Formate für LinkedIn

LinkedIn Profilbild: 300 x 300 Pixel
Titelbild des persönlichen LinkedIn-Profils: 1584 x 396 Pixel
LinkedIn Unternehmensprofilbild: 300 x 300 Pixel
LinkedIn Unternehmens-Titelbild: 1128 x 191 Pixel
LinkedIn Beitrag: 1200 x 1200 Pixel (quadratisch) oder 1200 x 627 (Link)
LinkedIn Artikel-Titelbild: 2000 x 600 Pixel
LinkedIn Gruppenlogo: 60 x 60 Pixel
LinkedIn Gruppen-Titelbild: 1776 x 444 Pixel

LinkedIn Profilbild Bildgröße

Wie bei vielen anderen Social-Media-Profilen handelt es sich auch bei Ihrem persönlichen LinkedIn-Profilbild um ein quadratisches Bild, das auf einen Kreis zugeschnitten wird. Was LinkedIn jedoch von anderen Plattformen unterscheidet ist, dass es viel mehr Möglichkeiten zur Bildbearbeitung innerhalb der Plattform gibt.

Sie können Ihre Bilder auf LinkedIn zum Beispiel:

  • farblich bearbeiten
  • begradigen
  • Filter hinzufügen
  • auf die richtige Größe zuschneiden (auch bei einem nicht quadratischen Originalbild).

Wenn Sie es sich jedoch so bequem wie möglich machen wollen, können Sie einfach Ihr 400 x 400 Pixel großes Profilbild von einem anderen Social-Media-Account hochladen.

LinkedIn Unternehmenslogo und Titelbild Bildgröße

Im Gegensatz zu persönlichen Profilen wird das Logo auf einem LinkedIn-Business-Account als quadratisches Bild angezeigt. Dafür sollten Sie eine 300 x 300 Pixel großes Logo im PNG- oder JPG-Format verwenden.

Obwohl sich die meisten Leute auf Twitter und Facebook die Zeit nehmen, ein Titelbild hochzuladen, lassen sich viele Leute auf LinkedIn komischerweise die Gelegenheit entgehen, mit einem Titelbild ihr persönliches Branding zu untermauern.

Genau wie bei Twitter kann der obere und untere Rand des Titelbildes je nach Endgerät, auf dem das Profil angezeigt wird, abgeschnitten werden. Daher ist es am besten, Texte oder Logos immer zentriert und rechts vom Bild einzufügen, da sich das Profilbild auf der linken Seite befindet.

Ihr Bild sollte 1584 x 396 Pixel groß sein und es muss sich um eine JPG- oder PNG-Datei handeln.

Achtung: GIF-Dateien werden von LinkedIn nicht unterstützt.

LinkedIn Unternehmens-Titelbild Bildgröße

Das Titelbild bei Firmen unterscheidet sich ebenfalls stark von denen auf persönlichen Profilen: Es ist nämlich mit 1128 x 198 Pixeln relativ breit und kurz.

Nutzen Sie diesen Platz, um Ihre Marke ansprechend zu präsentieren und die Leute dazu zu animieren, Ihnen zu folgen!

LinkedIn Beitrag Bildgrößen

Auch wenn es keine klaren Vorschriften gibt, welche Social-Media-Bildgrößen sich für LinkedIn-Beiträge am besten eignen, existieren immerhin einige Richtlinien.

So sollten Ihre Bilder mindestens 1200 Pixel breit sein. Wenn Sie ein Bild für einen URL-Link anpassen, wird eine Größe von 1200 x 627 empfohlen. Damit Ihre Bildbeiträge die größtmögliche Aufmerksamkeit in den Timelines Ihrer Kontakte auf sich ziehen, empfehlen wir, Bilder mit einer Größe von 1200 x 1200 Pixeln zu verwenden.

LinkedIn Artikel-Titelbild Bildgröße

Wenn Sie LinkedIn Publishing noch nicht nutzen, sollten Sie das dringend ändern! Denn damit können Sie sich ein ganz neues Publikum auf LinkedIn erschließen. Damit Ihre Artikel von so vielen Usern wie möglich gesehen werden, müssen sie natürlich auch optisch gut aussehen. Deshalb müssen Sie also unbedingt ein geeignetes Titelbild für Ihre Artikel verwenden. Ihr Bild sollte dabei am besten 2000 x 600 Pixel groß sein und weniger als 10 MB haben.

Allerdings beachten Sie bei Ihrem Design, dass Ihr Bild nicht immer in seiner ganzen Breite angezeigt wird. So sind in der Regel nur die mittleren 1200 Pixel Ihres Bildes zu sehen. Sofern Sie also ein Bild mit Text verwenden, müssen Sie darauf achten, den Text in der Mitte des Bildes zu platzieren, damit er auch immer komplett lesbar angezeigt wird.

LinkedIn Gruppenlogo und -Titelbild Bildgrößen

Wenn Sie LinkedIn-Gruppen erstellen, wissen Sie ja bereits, dass bei Gruppen nochmal ganz besondere Anforderungen an das Logo und das Titelbild existieren.

So soll das Gruppenlogo 60 x 60 Pixel groß sein, während beim Titelbild 1776 x 444 Pixel und etwas Platz für das Logo in der unteren linken Ecke des Bildes empfohlen werden.

Die besten Social-Media-Formate für TikTok

TikTok ist schon lange kein Ort mehr, an dem es nur einstudierte Tanz-Choreografien von Kindern und Teenagern zu sehen gibt. Denn mittlerweile wird die Plattform auch von etlichen seriösen Marken genutzt, die mit kurzen, kreativen Videos und TikTok Ads ihre Reichweite erhöhen und neue Kund:innen anwerben wollen. Denn das besondere an TikTok ist, dass jedes hochgeladene Video das Potenzial hat viral zu gehen, unabhängig davon, wie viele oder wenige Follower man hat. Deshalb kann TikTok vor allem auch für kleinere Unternehmen eine sehr einfache und effektive Möglichkeit darstellen, um die Bekanntheit und Reputation zu steigern. Denn mit über einer Milliarden aktiver Nutzer:innen pro Monat, bietet Ihnen die Plattform auf jeden Fall die Möglichkeit, dass Sie mit Ihrem Content eine gigantische Menge an Leuten erreichen können.

Beste Social-Media-Kampagnen-Ebook herunterladen

Da auf TikTok ausgenommen des Profilbildes ausschließlich Videos hochgeladen werden können, gibt es auf der Plattform in Bezug auf Social-Media-Formate nicht viel zu beachten.

  • TikTok Profilbild: 200 x 200 Pixel
  • TikTok Video: 1080 x 1920 Pixel; empfohlene Dauer von maximal 15 Sekunden

TikTok Profilbild Bildgrößen

Ein Profilbild ist für die Aufrechterhaltung einer konsistenten Markenidentität auf allen sozialen Kanälen unerlässlich. Glücklicherweise macht es TikTok einfach, das gleiche Profilbild zu verwenden, das Sie auch schon auf anderen Plattformen hochgeladen haben. Bei der Bildgröße verlangt TikTok ein Minimum von 200 x 200 Pixeln. Bevor das Bild dann wieder kreisförmig zugeschnitten wird, können Sie die Bildplatzierung noch mal anpassen.

TikTok Video Format

Um die Inhalte für mobile Nutzer zu optimieren, verlangt TikTok, dass alle Videos ein vertikales Verhältnis von 9:16 haben. Die Plattform empfiehlt dabei eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixel und eine maximale Länge von 15 Sekunden. In der Kürze liegt die Würze!

So passen Sie Ihre Bilder ganz bequem an die jeweiligen Social-Media-Formate an

Jetzt wissen Sie, welche wichtigsten Social-Media-Formate Sie für die einzelnen sozialen Plattformen benötigen. Aber wie können Sie die Größe Ihrer Bilder am besten und unkompliziertesten auf die entsprechenden Social-Media-Formate anpassen?

Agorapulse

Wenn Sie Ihren Content mit Agorapulse planen und veröffentlichen, können Sie Ihre Bilder praktischerweise auch so bearbeiten, dass sie im Handumdrehen das richtige Social-Media-Format für die jeweilige Plattform haben. Laden Sie dazu einfach ein Bild hoch, klicken Sie dann auf die Schaltfläche “Bild bearbeiten” und wählen Sie einfach die Plattform oder das Verhältnis aus, an das Sie Ihr Bild anpassen möchten.

Überprüfen Sie als letzten Schritt noch einmal den Zuschnitt und die Platzierung, bevor Sie das Bild dann speichern, hochladen und veröffentlichen.

Damit bietet Ihnen die Social Media Management-Software eine super simple und bequeme Möglichkeit, mit der Sie Ihre Bilder immer auf das richtige Social-Media-Format der jeweiligen Plattform abstimmen können.

Agorapulse testen