Sie wollen für mehr Views auf TikTok sorgen? Wenn Sie bekannte TikTok-Tricks kennen und auf der Welle eines TikTok-Trends mit schwimmen, werden Sie mit viel Aufmerksamkeit belohnt! Wir verraten Ihnen die Tipps, Tricks und Trends, um erfolgreich Content auf TikTok zu posten und damit viral zu gehen. 

Auf allen Social-Media-Plattformen ist es wichtig, Trends zu verfolgen und Tipps und Tricks zu kennen. Sie entscheiden unter anderem darüber, wie erfolgreich Ihr Content sein wird. 

Stellen Sie sich vor, es ist gerade Weihnachtszeit und Sie wollen Ihr Produkt bewerben. Wenn Sie einfach nur Ihr Produkt vorstellen, wird Ihr Content nicht wahrgenommen. Indem Sie aber ein atmosphärisch passendes Video mit dem Thema Weihnachten drehen und Ihr Produkt darin einbetten und dabei kreative TikTok-Tricks nutzen, wird Ihr TikTok-Video mit Sicherheit für Aufmerksamkeit sorgen!

Ähnlich wie mit der Saisonalität verhält es sich mit Tricks und Trends! Indem Sie Tricks auf TikTok aufgreifen und mit diesen spielen, erhalten Sie mehr Views und werden somit von User:innen mehr wahrgenommen. 

Tipp 1: TikTok Trend Discovery als Inspirationsquelle

TikTok bietet grenzenlose Möglichkeiten, um kreativ zu werden. Memes, Tänze, Lip Syncing, Comedy oder Fashion – das geht immer auf TikTok! Neben diesen Dauerbrennern gibt es TikTok-Tricks und Trends, die kurz aufpoppen und nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Die Plattform ist extrem schnelllebig, doch wenn Sie auf der Welle eines Trends mit schwimmen, werden Sie mit viel Aufmerksamkeit belohnt! Um die aktuellen Tricks auf TikTok zu kennen, lohnt es sich TikTok Trend Discovery im Blick zu haben. Nutzen Sie diese Seite unbedingt als Inspirationsquelle, dann bekommen Sie ein Gespür für neue TikTok-Tricks und Trends. Nachdem TikTok die “Entdecken-Seite” entfernt hat, ist TikTok Trend Discovery die beste Adresse zur Inspiration. Alternativ können Sie im Suchfeld Schlüsselwörter, die zu Ihrer Marke passen, eingeben und im Filter “Am meisten geliked” angeben. So werden Ihnen TikTok-Videos angezeigt, die mit dem betreffenden Schlüsselwort viral gegangen sind.

Tipp 2: An TikTok Challenges teilnehmen

Challenges sind ein Trend, der zu TikTok dazu gehört, seitdem es die Kurzvideoplattform gibt. An TikTok Challenges mit den verschiedenen Hashtags teilzunehmen, gehört einfach dazu, um auf TikTok erfolgreich zu sein und gesehen zu werden. Nutzen Sie die Duett-Funktion, um an Challenges teilzunehmen. Dann bedienen Sie gleich zwei TikTok-Trends in einem. Wie Sie ein Duett erstellen können, erfahren Sie übrigens weiter unten im Artikel.

Um zu wissen, welche Challenges gerade angesagt sind, genügt ein Blick in die TikTok Trend Discovery. Dort finden Sie die Challenges, die sich viele ansehen und die von vielen gesucht werden. Zusätzlich hilft auch eine Hashtags-Suche nach Tiktok Challenges. 

Wenn Sie diesen TikTok-Trick anwenden und Ihre Challenge auf TikTok posten, vergessen Sie nicht, die richtigen Hashtags zu setzen. Aber müllen Sie Ihre Posts nicht mit allen möglichen Challenge-Hashtags zu, sondern nutzen Sie nur die passenden Hashtags.

Tipp 3: TikTok-Effekte und Sounds nutzen

TikTok-Videos sollen in erster Linie unterhaltsam sein. Die vielen Effekte und Sounds, die die App bereitstellt, machen es möglich, kreativen Content zu erstellen und geben dabei jedem Video einen gewissen “TikTok-Touch”. Nutzen Sie auf jeden Fall trendige Sounds, Effekte und Übergänge für Ihre TikTok-Videos. Nur so sorgen Sie dafür, dass Ihr Video interessant und besonders wird. 

Ein einfaches Video kann schließlich jeder aufnehmen und wirkt bei weitem nicht so unterhaltsam. Bei der Wahl der Effekte oder Sounds helfen auch Challenges und die TikTok Trend Discovery als Inspiration, um aktuelle TikTok-Trends bei Effekten zu erkennen. Wie Sie bestimmte TikTok-Tricks anwenden, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

TIPP: Wenn Sie wissen möchten, wie Sie auch Ihren Boss von TikTok überzeugen können, laden Sie sich jetzt unseren TikTok-Leitfaden für CMOs herunter.

In unserem Guide finden Sie alles rund um TikTok-Strategien

TikTok-Trickkiste: Mit diesen Spezialeffekten für wirksame Videos sorgen

TikTok ist bekannt für seine Spezialeffekte. Die App bietet unendlich viele Möglichkeiten zur Erstellung von Videos an. Das Nutzen dieser Möglichkeiten ist ein wichtiger Erfolgsfaktor auf TikTok. Wenn Sie wissen, wie TikTok-Tricks funktionieren, kann man viele kreative und lustige Video-Effekte kreieren. Wir zeigen Ihnen einige der beliebtesten Spezialeffekte auf TikTok.

1. Visuelle Effekte

Nachdem Sie Ihr Video aufgenommen oder hochgeladen haben, können Sie Effekte wie Goldpulver, Glitzer, Regen oder Blasen hinzufügen. Um die Effekte hinzuzufügen, wählen Sie einfach einen Effekt aus und halten Sie ihn über den Teil des Videos, in dem er auftauchen soll. Wenn Sie den Effekt auf dem gesamten Video haben möchten, halten Sie ihn bis zum Ende gedrückt.

TikTok-Tricks: Effekte auf TikTok

2. Stimmen-Effekte

Sie möchten Ihr Video in einer ganz anderen Stimmen vertonen? Auf TikTok kein Problem! Ob Roboterstimme, Hamster oder Bariton – nutzen Sie die Stimmen-Effekte, um für einen Überraschungseffekt zu sorgen.

Stimmeffekte TikTok

3. Übergänge

Der Hauptzweck von Übergängen besteht darin, zwei verschiedene Videos nahtlos zusammenzufügen. Das bedeutet, dass Sie nicht alles in einem Durchgang filmen müssen. Außerdem können Sie damit zoomen oder Ihr Video rotieren lassen. Wer es versteht, geschickte und kreative Übergänge zu kreieren, wird mit mehr Aufmerksamkeit belohnt! Also schöpfen Sie die Möglichkeit unbedingt aus!

Übergänge auf TikTok

4. Sticker

Sie können Aufkleber, GIFs und Emojis zu Ihren Videos hinzufügen. Sie sollten damit aber nicht übertreiben, da es sonst schnell zu viel sein kann! Im Suchfeld können Sie nach einem Thema oder einer bestimmten Art von Stickern für Ihr Video suchen.

TikTok-Tricks: Sticker auf TikTok

5. Split

Mit dieser Funktion können Sie Ihre Videos in Collagen aufteilen. Auch hier müssen Sie nur den Button drücken, um den Effekt für die gewünschte Dauer in Ihr TikTok-Video einzubauen.

Spezialeffekte TikTok

6. Zeitraffer

Spielen Sie mit der Geschwindigkeit. Sie können damit Zeitraffer-Effekte erstellen. Mit diesem Effekt können Sie Ihre Videos schneller oder langsamer drehen. Er ist ideal für Tutorials und Anleitungen geeignet.

TikTok-Tricks: Zeitraffer auf TikTok

7. Greenscreen

Dies ist einer der beliebtesten Effekte auf TikTok. Wichtig: Sie müssen ihn vor der Aufnahme auswählen und nicht danach. Mit diesem Effekt können Sie den Hintergrund Ihres Videos ändern. TikTok verfügt über eine Bilder-Bibliothek, oder Sie wählen aus Ihren eigenen Bildern einen Greenscreen-Hintergrund aus.

TikTok-Tricks: Greenscreen-Effekt

Schon gewusst? TikTok-Trick: Wenn Sie Ihre App in den Einstellungen auf die Sprache “Englisch” stellen, haben Sie noch mehr Features und Effekte zur Verfügung als in der deutschen Version!

Musik gehört dazu: TikTok-Musiktrends

“Sound ist die universelle Sprache von TikTok. Marken müssen sich Musik und Sound zu eigen machen, um auf der Plattform authentisch zu erscheinen.” (TikTok: Die Kraft von Musik und Sound auf TikTok)

Musik ist ein wesentlicher Bestandteil in TikTok-Videos. Klicken Sie auf die Musikbibliothek Ihres Bildschirms und wählen Sie einen bekannten und erfolgreichen Song aus. Sie können die Lautstärke des Soundtracks so einstellen, dass er als Hintergrundmusik abgespielt wird. Sie können aber auch den Ton Ihres Videos so einstellen, dass er über der Musik liegt. Passen Sie den Sound an und platzieren Sie ihn in einem bestimmten Abschnitt Ihres Videos. Das kann ein Intro, ein Outro oder ein Sound-Effekt sein, der einen bestimmten Moment hervorhebt, z. B. eine Überraschung oder eine Enthüllung. 

TikTok hat eine riesige Musikbibliothek. Nutzen Sie diese, um die Anzahl Ihrer Videoaufrufe zu steigern. Wenn Sie dann noch aktuelle Musiktrends nutzen, können Sie noch mehr Aufmerksamkeit erhalten. Sie sind sich nicht sicher, welche Songs gerade angesagt sind? Dann schauen Sie bei TikTok Trend Discovery rein!

TikTok-Tricks 2022: 7 Inspirationen für Ihr nächstes TikTok-Video

Wie Sie sehen, steht Ihnen mit TikTok eine große Bandbreite an Bearbeitungsmöglichkeiten und Effekten zur Auswahl. Um Ihnen Inspiration für Ihren nächsten Post zu geben, zeigen wir Ihnen aktuelle TikTok-Tricks und wie Sie diese in Ihrem Video anwenden können.

Profi-Trick: Nutzen Sie für Ihre TikToks ein Stativ und ein Ringlicht, um freihändig aufnehmen zu können und bestens ausgeleuchtet zu sein.

1. Sich klonen 

Ein wirklicher TikTok-Trick, bei dem Sie sich vielleicht schon gefragt haben, wie er umgesetzt wird, ist das Klonen. Und so können Sie für den “Klon-Effekt” sorgen:

  1. Nehmen Sie ein Video von sich auf der einen Hälfte des Bildschirms auf und speichern Sie es.
  2. Gehen Sie in die TikTok-App und wählen Sie Effekte und dann Greenscreen mit dem nach oben gerichteten Pfeil.
  3. Wählen Sie das Video aus, was Sie nutzen möchten, beziehungsweise welches Sie in Schritt eins aufgenommen haben.
  4. Nehmen Sie jetzt den Teil Ihres “Klons” auf und schon haben Sie ein trendiges TikTok-Video, das Aufmerksamkeit erregen wird.

Greenscreen TikTok nutzenTikTok-Tricks: Der Klon-Effekt

Quelle: Technobezz / Quelle: Sam Sheffer | Youtube 

2.  Text im Takt erscheinen und verschwinden lassen

Dies ist ein beliebter TikTok-Trick bei dem TikToker:innen nur nicken und daraufhin Wörter erscheinen und wieder verschwinden. So können Sie diesen Trend ganz einfach mit der TikTok-App umsetzen: 

  1. Tippen Sie im Bearbeitungsbildschirm am unteren Bildschirmrand auf Text.
  2. Passen Sie Schriftart, Ausrichtung, Farbe und Stil an und ziehen Sie den Text an die Stelle, an der er auf dem Bildschirm erscheinen soll.
  3. Tippen Sie auf den Text und es wird eine Option zum Einstellen der Dauer angezeigt.
  4. Tippen Sie auf “Dauer festlegen” und wählen Sie dann aus, wann und wie lange der Text angezeigt werden soll. So können Sie Text im richtigen Moment in Ihrem Video anzeigen und verschwinden zu lassen.

3. Hintergrundbild oder -video auswählen

TikTok hat viele Filter und Effekte, aber einer sticht aus der Masse heraus: der Greenscreen-Effekt. Wie bei einem herkömmlichen Greenscreen bleiben Sie zu sehen, während im Hintergrund verschiedene Bilder oder Videos erscheinen. Ein toller TikTok-Trick, der eine ganz neue Ebene des Storytellings ermöglicht. Es gibt viele verschiedene Greenscreen-Effekte. Wir erklären Ihnen die Basic-Effekte:

  1. Öffnen Sie die App und klicken Sie auf das “+”, um ein Video zu erstellen.
  2. Wählen Sie unter “Effekte” Greenscreen.
  3. Wählen Sie für ein Foto das Symbol mit dem nach unten gerichteten Pfeil. Für ein Video das Symbol mit dem nach oben gerichteten Pfeil (wie oben beim Klon-Effekt).
  4. Wählen Sie ein beliebiges Foto oder Video aus Ihrer Bibliothek als Hintergrund aus und drücken Sie auf Aufnahme!
  5. Sie können sich kleiner oder größer zoomen und die Position im Video beliebig ändern.

4. Ideen für kreative Übergänge

Viele bekannte Creators wissen genau, wie man Clips oder Szenen kreativ miteinander verbindet. Sicherlich kennen Sie schon TikTok-Tricks, wie das “Schnipsen”, “Hüpfen” oder “Verdecken der Kamera”. Es ist ganz einfach. Achten Sie lediglich darauf, dass Ihr Clip dort beginnt, wo der andere endet. 

  1. Nehmen Sie den ersten Teil Ihres Videos auf, der zum Beispiel mit einem Hüpfer oder der Handfläche in der Kamera endet.
  2. Ändern Sie den Ort, das Outfit oder etwas anderes.
  3. Nehmen Sie ein neues Video von der gleichen Position aus, an der Sie aufgehört haben: Hüpfend oder die Handfläche vor dem Objektiv.
  4. Klicken Sie auf das Häkchen, um auf den Bearbeitungsbildschirm zu wechseln.
  5. Hier können Sie Ihre Clips bei Bedarf noch weiter bearbeiten.
  6. TikTok verfügt ebenfalls über unzählige Übergänge, die Sie in der Bearbeitungsphase verwenden können (im Artikel weiter oben unter Spezialeffekte erwähnt):
  7. Tippen Sie auf “Effekte” und dann auf “Übergänge” am unteren Bildschirmrand, um das Fenster “Übergangseffekte” zu öffnen. 
  8. Tippen Sie auf einen beliebigen Übergangseffekt, um ihn anzuwenden.

5. Auf Kommentare mit einem Video antworten

Auf TikTok wollen Sie als Marke eine engere Beziehung zu Ihren Followern erreichen. Diese entsteht oft im Kommentarbereich. Hier stellen User Fragen und teilen ihre Meinung mit. Bisher konnten Creators auf Kommentare nur mit Text antworten, jetzt können sie auch mit Videos antworten. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, tiefer in Themen einzutauchen, Fragen zu beantworten und Ihr Publikum dazu zu bringen, wiederzukommen. 

  1. Tippen Sie auf den Kommentar, auf den Sie antworten möchten.
  2. Sie sehen links im Feld ein Symbol einer Videokamera. Tippen Sie auf dieses Symbol. Sie können auch den Kommentar, auf den Sie antworten möchten, gedrückt halten.
  3. Nehmen Sie Ihr Video wie gewohnt auf.
  4. Wenn Sie möchten, können Sie den Kommentar, auf den Ihr Video antwortet, an dieses Video anhängen. Dadurch kann jeder, der Ihr Video separat ansieht, sehen, worauf Sie antworten.

6. Duett-Funktion von TikTok 

Mit der Funktion Duett können Sie Ihr Video Seite an Seite mit einem Video von anderen Creators bei TikTok veröffentlichen. So können Sie nicht nur gemeinsam wunderbar musizieren, sondern auch andere Videos teilen und gleichzeitig darauf reagieren. 

  1. Tippen Sie auf dem TikTok-Video, mit dem Sie ein Duett machen möchten, auf den Teilen-Button auf der rechten Seite. (Diese Schaltfläche ist nur dann sichtbar, wenn der Creator das Teilen erlaubt).
  2. Tippen Sie auf Duett.
  3. Damit kommen Sie auf den Bearbeitungsbildschirm. Hier können Sie neben dem Original auch Video- und Audioaufnahmen von sich selbst machen.
  4. Tippen Sie auf das Häkchen, um eine Vorschau anzuzeigen, und dann auf Weiter, um zum Posting-Bildschirm zu gelangen. Vergessen Sie aber bitte nicht, den Creator des Originalvideos zu nennen!

7. Stitch-Videos erstellen 

Stitch ist ein TikTok-Tool, mit dem Sie ein anderes Video mit einem von Ihnen erstellten Video kombinieren können. Es ist eine gute Möglichkeit, mit anderen TikToker:innen zusammenzuarbeiten, nutzergenerierte Inhalte zu nutzen und Ihre Reichweite zu erhöhen. Wir sind ein großer Fan dieses TikTok-Tricks!

Beginnen Sie mit der Suche nach erfolgreichen und guten Videos aus Ihrer Nische. Verwenden Sie dazu die Suche und geben Sie Schlüsselwörter ein, die mit Ihrer Marke in Verbindung stehen. 

  1. Öffnen Sie die TikTok-App und rufen Sie das Video auf, das Sie in Ihrem “Stitch” einfügen möchten.
  2. Drücken Sie auf die drei Punkte rechts im Wiedergabefenster.
  3. Unter “Mehr” können Sie die Option “Stitch” auswählen.
  4. Wählen Sie den Video-Ausschnitt aus, den Sie für Ihr Video nutzen wollen. Es dürfen maximal 5 Sekunden gewählt werden.
  5. Nehmen Sie nun Ihren eigenen Teil für das “Stitch”-Video auf. 
  6. Fügen Sie beide Videoclips zusammen.

Lese-Tipp: Sie sind auf der Suche nach Storytelling-Ideen für Ihre nächsten TikToks? Dann schauen Sie hier vorbei und erfahren Sie alles rund um TikTok Videoformate, die in Erinnerung bleiben.

Wann ist die beste Zeit um auf TikTok zu posten?

Allgemein kann man sagen, dass vormittags zwischen 9 Uhr und 12 Uhr die beste Zeit ist, um auf TikTok zu posten. Außerdem haben sich Dienstag und Donnerstag zu den genannten Uhrzeiten als beste Zeit herauskristallisiert, doch gibt es keinen Wochentag, von dem klar abgeraten wird. 

Um der Wahrheit gerecht zu werden, weichen die Meinungen und Statistiken zum Thema “Wann ist die beste Zeit für TikTok-Posts” sehr voneinander ab! Selbst testen und Erfahrungen sammeln ist bei TikTok die beste Herangehensweise. Denn letztendlich hängt es ganz davon ab, wer und wo Ihre Zielgruppe ist. Sollten Sie auf Englisch posten und ein globales Publikum ansprechen, macht es Sinn herauszufinden, wann Ihre Zielgruppe wach ist. Auch der Tagesablauf spielt eine Rolle. Sollten Sie zum Beispiel hauptsächlich deutschsprachige Schüler:innen ansprechen, macht es weniger Sinn, zwischen 8 Uhr und 13 Uhr TikTok-Videos zu posten, da sie in dieser Zeit in der Schule sind. Bei Berufstätigen ist die Zeit nach 17 Uhr besser geeignet, um User zu erreichen.

Um herauszufinden, wann die beste Zeit für Ihren Kanal ist, um auf TikTok zu posten, eignet sich am besten ein Testing. Wenn Sie TikTok-Posts zu verschiedenen Zeiten online stellen, können Sie mit Social-Media-Tools schnell in Erfahrung bringen, welche Zeit für Ihre Zielgruppe am besten ist. 

Reports erstellen mit Agorapulse: Beste Posting-Zeit erfassen

Fazit

Nutzen Sie die Bandbreite an Effekten, Sounds und Übergängen, um TikTok-Tricks umzusetzen und Ihr Video zu einem Eyecatcher mit “TikTok-Touch” zu machen. Dauerbrenner-Formate wie Challenges, Memes, Lip Syncing und Duette sollten Sie ebenso nutzen, um unterhaltsamen Content zu erstellen und um dem allgemeinen Charakter der Social-Media-Plattform gerecht zu werden. Um aktuelle TikTok-Tricks und Trends im Blick zu haben, können Sie die Seite TikTok Trend Discovery als Inspirationsquelle nutzen. Tricks hin und her, sorgen Sie dennoch für authentische Inhalte, die zu Ihrer Marke passen. Um die beste Zeit für TikTok-Posts zu kennen, lohnt sich eine Analyse Ihrer Zielgruppe und ein Test verschiedener Zeiten.

Mit der richtigen Kombination aus Strategie, Kreativität und Cross-Promotion ist es durchaus möglich, organisch mehr Aufmerksamkeit und somit mehr Aufrufe auf TikTok zu erzielen. Lassen Sie Ihrer Kreativität also freien Lauf.

LESE-TIPP: Wenn Sie noch sichtbarer auf TikTok werden möchten, dann informieren Sie sich in unserem Artikel zum Thema “Wie Sie auf TikTok erfolgreich Werbung schalten” darüber, wie Sie Ihre Social-Media-Strategie mit Hilfe von TikTok-Ads pimpen können!